Philosophie & Arbeitsweise

Wissenswertes

Liebes Brautpaar, zwischen dem Antrag und dem endgültigem Hochzeitstag, steht ihr vor einer Vielzahl von Entscheidungen. Die passende Hochzeitsfotografin für eure Hochzeit zu finden, ist sicherlich nicht einfach und setzt ein großes Vertrauen voraus. Damit ihr euch noch einen besseren Eindruck über meine Arbeitsweise machen könnt, möchte ich euch darüber informieren, wie ich arbeite und welche Philosophie dahinter steckt.

Können wir dich kennenlernen?

Unbedingt! Ich nehme mir ausreichend Zeit bei einem persönlichen Gespräch, um euch und eure Wünsche kennen zu lernen. Gerne können wir den Ablauf eurer Hochzeit besprechen und aus meinem reichen Schatz an Erfahrung gibt es bestimmt den ein oder anderen hilfreichen Tipp für euch.

FAQ

Antworten auf häufige Fragen

Auf welche Art und Weise fotografierst du eine Hochzeit?

Ich fotografiere im klassischen Reportagestil, das bedeutet dass ich das Geschehene aufnehme, hierbei lege ich jedoch größten Wert auf die Ästhetik des Bildes. Wenn es nötig ist, rücke ich die Details zurecht oder räume unschöne Objekte aus dem Weg. Ansonsten fotografiere ich eher unauffällig und aus dem Hintergrund heraus, damit ihr eure privaten Momente ganz genießen könnt. Wenn eure Gäste oder ihr hinterher zu mir sagt, dass ihr mich gar nicht bemerkt habt, dann habe ich alles richtig gemacht.

Wie beschreibst du deinen Bildstil?

Mein Bildstil ist klassisch und authentisch mit einem Hauch von zarter Romantik. Ich liebe helle Farben und natürliches Licht und arbeite gerne mit einer offenen Blende. Die offene Blende bewirkt, dass der Vordergrund scharf ist, der Hintergrund jedoch unscharf. Das Spiel mit dieser Tiefenschärfe und die Mischung aus Bildinszenierung und meiner Liebe zum Detail machen meine Bilder aus. Bei der Bildbearbeitung achte ich auf die natürlichen Farben und Kontraste.
Ihr bekommt eure Fotos alle digital optimiert. Das heißt ich bearbeite jedes Foto hinsichtlich der Farben, Kontraste und Ausschnitte. Die Fotos erhaltet ihr im JPG-Format in höchster Auflösung, ohne Wasserzeichen und ihr könnt sie sowohl bei mir, als auch bei einem anderen Anbieter entwickeln lassen. In der Regel erhaltet ihr die Bilder auf einem Stick oder in einer Galerie zum downloaden.
Kurz nach eurer Hochzeit sende ich euch eine kleine Auswahl an Fotos, damit ihr euch daran erfreuen könnt und sie euren Familien und Freunden vorzeigen könnt. Die ganze Hochzeitsreportage ist ca. 4 – 6 Wochen, nach eurem Hochzeitstag fertig gestellt.
Bezüglich der Menge an Bildern lege ich Wert auf Qualität statt Quantität. Deswegen werde ich keine verbindliche Anzahl an Fotos zusagen. Sie orientiert sich unter anderem an Faktoren wie z.B. dem Umfang der gebuchten Leistungen, Anzahl der Gäste, der Location und den Aktivitäten. Als Anhaltspunkt bekommt ihr bei einer 8-stündigen Reportage, an der ich durchgehend fotografieren kann, ca. 500 Fotos. Meistens sind es aber doch mehr. Ich selektiere die Fotos vorab, lösche aber lieber wenige als zu viele Fotos, denn manchmal ist auch ein technisch nicht ganz einwandfreies Foto, für eure Erinnerungen wertvoll.
Meine Angebote sind eindeutig und beinhalten keine weiteren versteckten Kosten.
Ja, auf jeden Fall. Fotobücher gehören für mich zu einer vollständigen Hochzeitsreportage dazu. Die einzigartigen Erinnerungen, mit all ihren glückseligen und berührenden Emotionen sollten als gesamte Bildergeschichte in einem hochwertigen Fotobuch festgehalten werden.
Ja. Als Highlight eurer Party können eure Gäste lustige Schnappschüsse per Selbstauslöser erstellen. Meine Fotobox könnt ihr zu eurer Hochzeit dazu buchen. Bei der 12-stündigen Reportage ist sie sogar inklusive. Die Fotobox kann mit und ohne Sofortausdrucke gebucht werden. Viele bunte und lustige Accessoires sind inklusive. Ein Hintergrundsystem kann je nach Bedarf mit aufgebaut werden. Meine Box ist mit einer Studioblitzanlage ausgestattet und einer Beautybox für ein schmeichelndes Hautbild. Die integrierte Kamera ist eine hochwertige Spiegelreflexkamera und keine Low-Budget Webcam, die Qualität der Bilder ist bedeutend und merklich hochwertiger. Zu den ausgedruckten Bildern, erhaltet ihr ebenso alle digitalen Dateien zum Download.
Ja. Hier kommt dann mein Mann zum Einsatz, er erstellt kurze Film- und Fotoimpressionen der Hochzeitsgeschehnisse. Der Einsatz der Drohne ist allerdings immer von Ort- und Wetterverhältnissen abhängig.
Auf Wunsch erhaltet ihr eure Bilder für 3 Monate kostenlos in einer Online-Galerie. Hier können eure Hochzeitsgäste die Bilder anschauen und je nach Buchung downloaden oder Fotoausdrucke bestellen.
Nicht immer ist es mir aufgrund der Entfernung, oder aus Zeitmangel möglich, jede Location vorher anzuschauen. Mit meinem geschulten Auge erkenne ich aber sehr schnell, wo es das richtige Licht, reizvolle Hintergründe und faszinierende Details zu entdecken gibt. Ausserdem gibt es so einige Hochzeitslocations die mir bereits bestens bekannt sind, vielleicht gehört eure auch dazu.
Gerne ergreife ich die Initiative bei der Koordination von euren Familien- & Gruppenfotos und setze selbstverständlich auch eure spontanen Ideen gerne um.
Je später am Tag hin zum Sonnenuntergang die Aufnahmen stattfinden können, desto besser ist die Qualität des Lichtes. Selbstverständlich richte ich mich nach eurem Tagesplan oder gebe Tipps dazu, wann es am besten ist, für qualitativ hochwertige Fotografien.
Ich empfehle euch ca. 45 bis 60 Minuten vor Ort einzuplanen. Je mehr Zeit ihr uns gebt, desto mehr Möglichkeiten kann ich ausnutzen für euch die Bilder entstehen zu lassen, die euch auf meiner Seite so gut gefallen. – Für tolle Sonnenuntergangsbilder locke ich euch noch einmal für kurze Zeit vom Buffet, um stimmungsvolle „Golden-Hour“ Bilder von euch zu machen.
Mit meinen Tipps und Tricks werdet ihr euch sicherlich schnell vor meiner Kamera wohl fühlen oder noch besser die Kamera fast ganz vergessen. Ich unterstütze euch dabei natürlich und entspannt in die ein oder andere Pose zu gehen, bin aber auch darauf aus, dass ihr euren Emotionen freien Lauf lassen könnt. Ihr braucht euch also keine Gedanken machen, dass ihr die ganze Zeit in meine Kamera lächeln müsst. Wenn euch mein Bildstil gefällt, ist euch sicherlich aufgefallen, dass es kaum Aufnahmen gibt, wo ihr beide direkt in die Kamera blickt.
Mit Begleichung der Rechnung bekommt Ihr alle privaten Nutzungsrechte an den Bildern. Ihr könnte sie drucken, ins Internet stellen (bitte verlinkt mich mit Namen oder meiner Webseite), an Eure Freunde weitergeben. Lediglich eine kommerzielle Verwendung ist untersagt, bzw. nur nach vorheriger Genehmigung durch mich möglich (Beispiel: Ein Brautmodengeschäft möchte die Fotos zu Werbezwecken verwenden). Hier greift mein Urheberrecht: Bei einer kommerziellen Nutzung muss ich zustimmen, habe Anspruch auf die Nennung meiner Urheberschaft und kann ein Honorar verlangen.
Meine Website ist mein Schaufenster. Als Fotografin bin ich darauf angewiesen, immer eine aktuelle Auswahl meiner Arbeit und der Qualität meiner Bilder zu zeigen, um neue Kunden zu generieren. Sicherlich habt auch ihr mich über meine Bilder gefunden.
In der Regel begleite ich Hochzeiten alleine, behalte mir aber vor einen Assistenten mitzubringen, der mich unterstützt, damit ich mich voll auf meine Arbeit konzentrieren kann.

Lerne Deine Hochzeitsfotografin kennen!

Ich Freue mich Auf Euch